Reisebericht München, Wien, Salzburg mit dem Flussschiff

Das zweite Mal in diesem Jahr gehen wir fremd und lassen das Wohnmobil zu Hause in der Scheune stehen. Für einmal bringt uns nicht die Strasse ans Reiseziel sondern die Donau. Genauer das Flussschiff Excellence Melodia, einem der kleinen Fluss-Grand Hotels von dem Reisebüro Mittelthurgau. Aber das Wetter, sprich der fehlende Regen machte dem einen Strich durch die Rechnung, da die Melodia in Regensburg nicht weiter nach Passau fahren konnte. Es wäre ja für uns eine Überraschung, wenn dieses Jahr auf Anhieb etwas normal ablaufen würde. Das Reisebüro Mittelthurgau liess uns nicht im Regen stehen und chartert innert Wochenfrist ein neues Schiff mit einer neuen Besatzung. Dies funktionierte mit der MS Sonata sehr gut. Das Flusskreuzfahrtschiff, das eigentlich bereits für den Winterurlaub verpackt war, wurde wieder aus seinem Winterschlaf geweckt, herausgeputzt, schön weihnächtlich geschmückt. So konnten wir und alle anderen Gäste trotzdem zu den schönsten Weihnachtsmärkten von München, Wien und Salzburg starten, dies mit einem exquisiten und hochwertig eingerichteten Flussschiff.

 

An dieser Stelle einige Informationen von dem Schiff. Die MS Sonata wurde 2010 in Deutschland gebaut und bietet in 94 Kabinen Platz für 188 Passagiere. Ist 135 Meter lang, 11.4 Meter breit und hat 1.6 Meter Tiefgang. Die MS Sonata verfügt über alle Vorzüge, die eine Flusskreuzfahrt zu einem vergnüglichen Erlebnis werden lassen. Die Kabinensind auf drei Decks verteilt, wobei es auf dem Hauptdeck nur Kabinen mit nicht zu öffnenden Fenster (Bullauge) gibt, während das Mittel- und Oberdeck jeweils über Kabinen mit französischem Balkon verfügen. Die Kabinen sind mit 12 bis 15 Quadratmetern nicht sehr gross, aber auffallend zweckmäßig eingerichtet, was wir als Wohnmobilreisende ja schon gewöhnt sind. Besonders beeindruckt, sind die vielen Stauräume mit Schränken und Schubladen. Die Nasszelle ist mit einer Glasdusche ausgestattet und auch hier gibt es unterhalb und oberhalb des Lavabos wieder viel Platz für Kosmetik, Zahnbürste und allem was man sonst noch braucht. Eine individuell regulierbare Klimaanlage, ein gutgefüllter Kühlschrank, Haartrockner, Tresor sowie Satelliten-TV gehören zur weiteren Ausstattung der Kabinen auf der MS Sonata.

 

Haupt-Treffpunkt für einen gemütlichen Schwatz, ein Tänzchen zu den Klängen des Pianisten oder einfach nur zum Verweilen, ist die stilvoll eingerichtete Panorama-Lounge mit Bar. Wer es etwas persönlicher mag, der wählt die Wein Bar, während es für die Raucher die Lounge zur Verfügung steht. Man würde es kaum glauben, aber die MS

Sonata verfügt über ein eigenes Wellness & Spa, mit Sauna, Ruheraum, Whirlpool und mehreren modernen Fitness Geräten. Ein weiträumiges Sonnendeck und die Lido-Terrasse laden dazu ein, die vorbeiziehenden Landschaften zu genießen. Essen was das Herz begehrt, ist das Motto der Küchencrew. So gibt es eine reichhaltige Auswahl an Speisen.

Zum Frühstück gibt’s Lachs, diverse Schinkensorten, Salami, ebenso wie eine reichhaltige Auswahl an Käse, allerlei Brotsorten. Früchte, Rührei und Speck oder ein frisch zubereitetes Spiegelei oder Omelett runden die Auswahl ab. Zum

Mittag- und Abendessen werden die Passagiere mit einem mehrgängigen Menü verwöhnt. Und wem das immer noch zu wenig ist gibt es am Nachmittag Kaffee und Kuchen. Auf die Wünsche der allergen Gäste unter uns wie, Diabetiker, Laktoseintoleranz oder Zöliakie wird eingegangen. Für Spätaufsteher oder für die Gäste die zum Lesen eines Buches zurückziehen möchten gibt es das Café Vienna.

Tag 1 Schweiz > München > Passau
Anreise nach München. Ankunft um ca. 12 Uhr. Der beliebte Weihnachtsmarkt mit alpenländischem Flair war in seiner Tradition und ist immer noch ein sogenannter «Warenmarkt». Trotz der Grösse des traditionsreichen Weihnachtsmarktes auf rund 20000 m² im Herzen der Stadt sind hier gemütliche Ecken zu entdecken, wo man sich gerne ein Haferl dampfenden Glühwein schmecken lässt. Der Duft von Zimt und Nelken liegt in der Luft und macht Appetit auf ein Stück Lebkuchen. Um ca. 15.30 Uhr Busfahrt nach Passau zu Ihrem Hotelschiff. Um 18 Uhr legt die Excellence Melodia ab. Sie werden mit einem Welcome-Cocktail begrüsst und geniessen ein mehrgängiges Abendessen an Bord.

Tag 2 Tulln > Wien
Geniessen Sie vormittags eine erholsame Flussfahrt. Die Landschaften entlang der Donau sind von ausserordentlicher Schönheit. Um ca. 14.30 Uhr Ankunft in Tulln. Ihr Reisebus bringt Sie bis Wien. Wandeln Sie auf den Spuren der Habsburger-Monarchie von einst mit den prächtigen Barockschlössern Schönbrunn und Belvedere. Werfen Sie einen Blick auf die Hofburg, der Schaltzentrale des einstigen Riesenreiches, und spazieren Sie über die prächtige Ringstrasse. Im Advent präsentiert sich Wien mit vielen stimmungsvollen Weihnachtsmärkten von seiner romantischsten Seite. Ihr Hotelschiff fährt bis Wien, wo Sie gegen 19 Uhr wieder an Bord zusteigen werden.

Tag 3 Wien
Schlendern Sie begleitet vom Duft der Weihnachtsbäckerei und heissem Punsch durch die traditionellen Wiener Adventsmärkte. Der Rathausplatz wird zu einem leuchtenden Märchenland. Die rund 150 Verkaufsstände bieten Weihnachtsgeschenke, Christbaumschmuck, Süssigkeiten und wärmende Getränke an. Ein riesiger Adventskranz mit 12 m Durchmesser dominiert den Platz, die Bäume des umgebenden Rathausparks sind festlich dekoriert. Ihr Hotelschiff verlässt um 11 Uhr Wien und fährt bis Tulln. Die Weihnachtsmarkt-Besucher werden am Nachmittag nach Tulln zum Schiff gebracht.

Tag 4 Linz > Salzburg > Schweiz
Am Morgen erreichen Sie Linz. Bustransfer nach Salzburg, Ankunft gegen 10 Uhr. Wenn es weihnachtet in der Mozartstadt öffnet der Salzburger Christkindlmarkt seine Pforten. Zu Füssen der Festung Hohensalzburg und rund um den altehrwürdigen Dom scharen sich die traditionellen Hütten der 92 Aussteller mit ihrem vielfältigen Warenangebot. Hochwertiges heimisches Kunsthandwerk, schöne Geschenke und Dekorationsartikel sowie typisch Kulinarisches locken alljährlich Besucher von nah und fern in diese funkelnd schöne Weihnachtswelt. Um ca. 13.30 Uhr Busrückreise zu Ihrem Abreiseort.